Preisträger der "Martin-Elsaesser-Plakette" bekanntgegeben
Preisträger der
Preisträger der
Martin Elsaesser / Haus Walter


Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Martin-Elsaesser-Plakette" / Ausstellung aller eingereichten Arbeiten in Frankfurt

Auszeichnung guter Architektur in Hessen 2013: Preisträger der "Martin-Elsaesser-Plakette" und Ausstellungseröffnung /

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen freut sich, die Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Martin-Elsaesser-Plakette" bekannt zu geben.
Im Jahr 2013 werden die Bauherren und Architekten der folgenden zehn Bauten mit der "Martin-Elsaesser-Plakette" der BDA-Gruppe Frankfurt ausgezeichnet:

Haus Walter, Frankfurt am Main

© Eibe Sönnecken
Architekten: liquid architekten, Reichelsheim und und Fay Architekten, Frankfurt am Main
Bauherr: Martin Walter

Historisches Museum Frankfurt am Main (Umbau und Sanierung)

© Stefan Müller-Naumann
Architekten: Diezinger Architekten GmbH, Eichstätt
Bauherr: Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, vertreten durch das Hochbauamt

Michael-Ende-Schule Frankfurt am Main-Rödelheim (Erweiterung und Neubau Turnhalle)

© Hans-Jürgen Landes Fotografie
Architekten: scholl architekten partnerschaft scholl.balbach.walker, Stuttgart
Bauherrin: Schulamt der Stadt Frankfurt am Main, vertreten durch das Hochbauamt


Opernturm, Frankfurt am Main


© Thomas Eicken
Architekten: Prof. Christoph Mäckler Architekten, Frankfurt am Main
Bauherrin: Opernplatz Property Holdings GmbH & Co. KG


Ordnungsamt der Stadt Frankfurt am Main


© Christoph Kraneburg
Architekten: Meixner Schlüter Wendt Architekten, Frankfurt am Main
Bauherrin: OFB Projektentwicklung GmbH


Paradiesgasse 13, Frankfurt am Main


© Barbara Staubach
Architekten: Marie-Theres Deutsch Architekten BDA, Frankfurt am Main
Bauherrin: Eigentümergemeinschaft, vertreten durch Babo Graf von Harrach


Silvertower Frankfurt am Main
(Sanierung)

© schneider+schumacher
Architekten: schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH, Frankfurt am Main
Bauherr: Commerzbank AG


Städel Museum, Frankfurt am Main
(Erweiterung)

© Norbert Miguletz
Architekten: schneider+schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main
Bauherr: Städelsches Kunstinstitut


Starcom Frankfurt am Main

© Stefan Müller
Architekten: Ortner & Ortner Baukunst, Berlin
Bauherrin: Max Baum Immobilien GmbH


Wohnhaus Schmuck, Frankfurt am Main
(Umbau und Erweiterung)

© Christoph Kraneburg
Architekten: Meixner Schlüter Wendt Architekten, Frankfurt am Main
Bauherr: Dr. Dodo & Dr. Thomas Schmuck

Der BDA Hessen gratuliert den Bauherren und ihren Architektinnen und Architekten.

Dem Preisgericht gehörten an:
Oliver Elser, Kurator DAM, Frankfurt am Main
Prof. Jean Heemskerk, Architekt BDA, Mannheim
Prof. Anke Mensing, Architektin BDA, Darmstadt
Prof. Michael Schanné, Architekt BDA, Kaiserslautern
Prof. Wolfgang Schulze, Architekt BDA, Kassel

Die Plaketten wurden am Dienstag, 5. März 2013 um 19.30 Uhr im Atrium des Planungsdezernats in Frankfurt am Main überreicht. Im Anschluss an die Preisver­leihung wurde die dazugehörige Ausstellung eröffnet, die noch bis zum 15. März 2013 alle 66 zum Wettbewerb eingereichten Bauten zeigt.

Laufzeit der Ausstellung: 6. März bis 15. März 2013
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30 Uhr bis 18 Uhr
Ort: Atrium des Planungsdezernats, Kurt-Schumacher-Straße 10, Frankfurt am Main
 

Hintergrund
Die BDA-Gruppe Frankfurt möchte gute, beispielhafte Architektur der Öffentlichkeit bekannt machen. Um die entsprechenden Bauten aussuchen und auszeichnen zu können, schreibt sie in einem fünfjährigen Zyklus den Wettbewerb "Ausgezeichnete Architektur in Hessen" aus. Die Auszeichnung richtet sich an Bauherren und Architekten; die prämierten Bauten erhalten die "Martin-Elsaesser-Plakette". Zugelassen waren Bauten, die im Zeitraum von 2008 bis 2012 fertig gestellt wurden und ihren Standort in den Städten Frankfurt am Main, Offenbach am Main oder in den Landkreisen Offenbach und Main-Kinzig haben.

Seite drucken

Seite versenden