Joseph-Maria-Olbrich-Plakette – Die Preisträger 2013
Joseph-Maria-Olbrich-Plakette – Die Preisträger 2013
Joseph-Maria-Olbrich-Plakette – Die Preisträger 2013
Joseph-Maria Olbrich / Fachbereich Gestaltung Hochschule Darmstadt


Die BDA-Gruppe Darmstadt prämiert zehn Bauten mit dem BDA-Architekturpreis "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Joseph-Maria-Olbrich-Plakette". Offizielle Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 19. April 2013.

Die BDA-Gruppe Darmstadt prämiert zehn Bauten mit dem BDA-Architekturpreis "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Joseph-Maria-Olbrich-Plakette". Die offizielle Preisverleihung an die Bauherren und Architekten sowie die Ausstellungseröffnung finden statt am 19. April 2013 im Designhaus Darmstadt.

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen freut sich, die Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Joseph-Maria-Olbrich-Plakette" bekannt zu geben. Die Plaketten werden am Freitag, dem 19. April 2013 um 17 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Designhaus Darmstadt überreicht. Anschließend wird die Ausstellung aller eingereichten Arbeiten eröffnet. Zur Eröffnung spricht Joachim Klie, Vorsitzender der BDA-Gruppe Darmstadt. Prof. Ernst Ulrich Scheffler, Vorsitzender des Preisgerichts, stellt die prämierten Arbeiten vor.

Einladungskarte (PDF)

Im Jahr 2013 werden die Bauherren und Architekten der folgenden zehn Bauten mit der "Joseph-Maria-Olbrich-Plakette" der BDA-Gruppe Darmstadt ausgezeichnet:

Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt (Sanierung und Erweiterung)
© Thomas Eicken
Architekten: cornelsen+seelinger architekten BDA, Darmstadt
Bauherrin: Land Hessen, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) vertreten durch die Hochschule Darmstadt

Freiwillige Feuerwehr Rüsselsheim Bauschheim
© Stefan Klomfass
Architekten: Syra_Schoyerer Architekten BDA, Mainz
Bauherrin: Stadt Rüsselsheim, Fachbereich Gebäudewirtschaft 

Haus der Wirtschaft Südhessen, Darmstadt
© Eibe Sönnecken
Architekten: Planquadrat Elfers Geskes Krämer, Darmstadt
Bauherr: Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e.V.

Haus J., Darmstadt
© Schauer + Volhard Architekten BDA
Architekten: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Bauherren: Peter Jaritz + Jutta Marx-Jaritz

Justizzentrum Oberlandesgericht und Polizeipräsidium (2. Bauabschnitt), Darmstadt
© Thomas Ott
Architekten: Waechter+Waechter Architekten BDA (Entwurf, Genehmigungsplanung, Detailplanung) mit SHP Architekten (Ausführungsplanung, Bauleitung), beide Darmstadt
Bauherr: Land Hessen, vertreten durch das Hessische Baumanagement, Regionalniederlassung Süd

Lichtkirche – mobiler Kirchenraum, Darmstadt
© Thomas Ott
Architekten: raum-z architekten gmbh, Darmstadt
Bauherrin: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Mensa der Georg-Büchner-Schule, Darmstadt
© Eibe Sönnecken
Architekten: opus Architekten BDA, Darmstadt
Bauherr: Magistrat der Stadt Darmstadt

Mornewegschule, Darmstadt
© Thomas Ott
Architekten: menzel  I  kossowski Architekten, Darmstadt
Bauherrin: Stadt Darmstadt

Schule am Kiefernwäldchen, Griesheim
© Thomas Eicken
Architekten: Ramona Buxbaum Architekten, Darmstadt
Bauherr: Da-Di-Werk Eigenbetrieb Gebäudemanagement des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Wohngebäude Goethestraße 69/71, Darmstadt
© Thomas Eicken
Architekten: Gordan Dubokovic BDA und Lothar Greulich BDA, Mühltal
Bauherrin: bauverein AG Darmstadt

Der BDA Hessen gratuliert den Bauherren und ihren Architektinnen und Architekten. Insgesamt waren 53 Projekte eingereicht worden. Das Preisgericht unter Vorsitz von Prof. Ernst Ulrich Scheffler lobte das ausgesprochen hohe Niveau der eingereichten Arbeiten. Sie bedauerte ausdrücklich, dass nur zehn Auszeichnungen vergeben werden konnten.

Dem Preisgericht gehörten an:
Christopher Dell, Theoretiker, Perkussionist und Kurator, Berlin
Christel Fleischmann, Baudezernent Landkreis Darmstadt-Dieburg, Darmstadt
Prof. Ernst Ulrich Scheffler, Architekt BDA, Frankfurt am Main (Vorsitz)
Dirk Miguel Schluppkotten, Architekt BDA, Frankfurt am Main
Susanne Wartzeck, Vorsitzende BDA Hessen, Dipperz

Hintergrund
Die BDA-Gruppe Darmstadt möchte gute, beispielhafte Architektur der Öffent­lichkeit bekannt machen. Um die entsprechenden Bauten aussuchen und auszeichnen zu können, schreibt sie in einem fünfjährigen Zyklus einen Wettbewerb aus. Die Auszeichnung richtet sich an Bauherren und Architekten.Zum diesjährigen Wettbewerb waren Bauten jeglicher Größe und Nutzung zugelassen, die im Zeitraum von 2008 bis 2012 fertig gestellt wurden und ihren Standort in der Stadt Darmstadt und in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Groß-Gerau und im Odenwald haben. Die Arbeiten mussten von den jeweiligen Architekten eingereicht werden; jedes Büro konnte sich mit bis zu drei Objekten beteiligen.

Preisverleihung + Ausstellungseröffnung: 19. April 2013, 17 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 20.-24. April 2013
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr
Ort: Designhaus Darmstadt, Eugen-Bracht-Weg 6, Darmstadt

Einladungskarte (PDF)

Pressemitteilung (PDF)

Seite drucken

Seite versenden