BDA Zukunftskonferenz "FĂĽr das Land"
BDA Zukunftskonferenz
BDA Zukunftskonferenz

24.09.15
Wiesbaden

Veranstaltung der BDA-Reihe "Dezentral" im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2015

Wenn Land und Stadt als eng miteinander verflochtenes Bezugssystem betrachtet wird, ergeben sich neue Perspektiven für das Land. Mit dezentralen Versorgungssystemen, einer intelligenten Vernetzung von Räumen und Infrastruktur und einer Sensibilität für die landschaftlichen Qualitäten können die ländlichen Räume neu interpretiert werden. Raumplanung, Landespolitik und Gestaltung müssen dafür ineinandergreifen. Das Symposium gibt einen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder und Strategien.

Referenten:

  • "Mobilität im ländlichen Raum"
    Benjamin Dally, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold

  • "Neue Qualität im Ortskern. Das Programm MELAP PLUS"
    Prof. Kerstin Gothe, KIT Karlsruhe

  • "Förderprogramme der Dorf- und Regionalentwicklung (LEADER) des Landes Hessen"
    Thomas Heck, Hessisches Ministerium fĂĽr Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

  • "Strategien fĂĽr den Umgang mit Einfamilienhausgebieten"
    Jan Kampshoff, modulorbeat, MĂĽnster 
    Uta Schneider, Geschäftsführung Regionale 2016, Velen

Das Symposium ist Teil der hessenweiten Veranstaltungsreihe des BDA Hessen mit dem Titel "Dezentral" und findet im Rahmenprogramm des Architektursommer Rhein-Main 2015 statt.

Flyer (PDF)

Termin 24. September 2015 / 14–18 Uhr
Ort Zukunftspavillon des ASRM, an der Theodor-Heuss-Brücke, Kransand-Menz-Gelände, Mainz-Kastel / Wiesbaden

Der Eintritt ist frei.

Die Teilnahme wird mit 4 Fortbildungspunkten bei der AKH anerkannt.

Anmeldung per Email

Weitere Information
Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen e.V.
BraubachstraĂźe 10/12
60311 Frankfurt am Main

Tel.: 069 – 28 31 56
Fax: 069 – 28 91 18
Email

Seite drucken

Seite versenden