"Italien, Ägypten, Vatikan. Was Architekten-Reisen für Folgen haben können"

24.04.17
Frankfurt am Main

Tischgespräch 04-17 des BDA Frankfurt

Gespräch mit
Dr. Wolfgang Voigt

Der Architekturhistoriker und ehemalige Kurator des Deutschen Architekturmuseums DAM, Dr. Wolfgang Voigt, berichtet aus seinen Forschungsergebnissen: Es spielt zwischen 1913 und 1931; die handelnden Architekten bleiben vorerst ungenannt... 

Was Architekten an Eindrücken von Reisen mit nach Hause bringen, kann fruchtbar sein – wenn sie es dann umsetzen in Eigenes, kann es aber auch sein, dass sie sich selbst ein Bein stellen. Und das Mitgebrachte erlebt unter Umständen bemerkenswerte Metamorphosen. Parallelen zu heutigen Aspekten der Architektenarbeit und zum mitunter prekären Verhältnis zwischen Architekt und Bauherr werden trotz der hundert Jahre, die vergangen sind, erkennbar sein und können das Gespräch beleben.

Termin 24. April 2017 / 19 Uhr
Ort BDA Hessen, Braubachstraße 10/12, Frankfurt am Main

Einladungskarte (PDF)

Weiter geht es mit einem Tischgespräch am 15. Mai mit Herrn Stadtrat und Dezernent für Bau und Immobilien Jan Schneider.

 

Seite drucken

Seite versenden